Diese Website verwendet aus technischen Gründen Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Leistungen

  • Allgemeine Physiotherapie/ Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Physiotherapie nach Bobath
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Brüggertherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Extensionsbehandlung
  • Rückenschule
  • Klassische medizinische Massage/ Bindegewebsmassage
  • Wärme- und Kältetherapie
  • Kinesio- Taping
  • Craniosakrale Therapie
  • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell)
  • CMD (Kiefergelenksbehandlung)
  • Prävention/ Wellness
QA0B6798 QA0B6804 QA0B6808 QA0B6831 QA0B6838

 

Unsere Praxis bietet Ihnen eine gerätegestützte Therapie an. Es ist für uns besonders wichtig, neben der normalen Krankengymnastik die Möglichkeit einer alternativen Therapie zur üblichen Rehabilitation in der Klinik oder im Reha-Zentrum zu bieten. Gerade wenn es um Muskelaufbautraining und Mobilisation geht, ist es bei uns möglich, Sie in Ihrem eigenen Umfeld ohne Klinikaufenthalt zu therapieren. Mit Hilfe der medizinischen Trainingstherapie können sie unter fachkundiger medizinischer Betreuung gezielt Muskulatur aufbauen und damit das alltägliche selbstständige Handeln verbessern.

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um spezielle Handgrifftechniken, die im Rahmen des Befundes dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Dieser Befund dient als Grundlage zu den therapeutischen Handgriffen, die ein Physiotherapeut als sogenannte Mobilisation durchführt.

Mit dem Brügger Konzept werden reflektorische Funktionsstörungen und Schmerzsyndrome des Organismus behandelt. Wesentlich sind hier die Korrekturen der Haltung und deren praktische Anwendung im Alltag.

Das Bobath-Konzept ist eine spezielle Behandlungsmethode bei Funktionsstörungen aufgrund von Gehirn- Rückenmarks- oder periphen Nervenschädigungen. Es handelt sich um eine ganzheitliche therapeutische Behandlung und Pflege über 24 Stunden. Ziel ist es, Spastizität zu vermeiden, Propriozeption zu steigern und physiologische Bewegungsabläufe anzubahnen.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine anerkannte Therapie zur Behandlung von primären und sekundären Ödemen. Ziel ist die Förderung des Abtransportes von Gewebsflüssigkeiten.

Die Klassische medizinische Massage ist eine ganzheitliche Weichteilbehandlung von Muskeln, Sehnen, Bändern, Haut und Unterhaut. Die Massagetherapie wird bei diversen Beschwerden vielseitig eingesetzt und kann mit anderen Anwendungen kombiniert werden. Sie entspannt, erhöht den Stoffwechsel, verbessert die Nährstoffeinlagerung und sorgt für einen ausgeglichenen Muskeltonus.

Im Rahmen der Prävention bieten wir Leistungen an, die Sie auch ohne eine Verordnung durch Ihren Arzt bei uns durchführen können. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) ist eine neue und effektive Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat. Entwickelt von dem amerikanischen Arzt für Notfallmedizin Steven Typaldos D.O., erfreut sich diese Methode immer größerer Begeisterung. Viele Erkrankungen des Bewegungsapparates, die bislang schlecht zu behandeln waren oder nur sehr langsam heilten, können durch FDM in der Heilung deutlich beschleunigt werden. Dieses Wissen wird gerade sehr erfolgreich im Spitzensport eingesetzt. Das FDM ist die derzeit erfolgreichste manuelle Schmerztherapie.

Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion/ CMD: 5-20% der Menschen sind von Beschwerden im Kopf-, Gesichts- und Kiefergelenksbereich betroffen. Nicht selten handelt es sich dabei um langanhaltende oder wiederkehrende Beschwerden. Meist äußern sie sich in Form von Kopf- oder Nackenschmerzen, Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich und/ oder Mundöffnungseinschränkungen. Oft können sie aber auch zu diffusen Beschwerden wie Konzentrationsschwierigkeiten, Erschöpfungsgefühlen, Schwindel oder Ohrgeräuschen (Tinnitus) führen. Die Folgen können erhebliche Einschränkungen im Alltag sein. Der Entstehungsmechanismus ist meistens multifaktoriell, d.h. es liegen verschiedene Ursachen vor, die häufig erst durch ihr gemeinsames Auftreten symptomatisch werden. Der komplexe Ursachenmechanlsmus erfordert ein kompetentes Team von Ärzten und Therapeuten, bestehend aus Zahnmedizinern, HNO-Ärzten, Orthopäden und Physiotherapeuten.